LEIDENSCHAFT, DIE MAN SCHMECKT

JEDER MOMENT EIN HOCHGENUSS

Premium-Sushi ist ein besonderer Genuss. Besonders, wenn man es richtig isst. Damit Sie den Geschmack unseres Sushis voll und ganz genießen können, haben wir Ihnen hier ein paar Tipps unserer japanischen Kollegen zusammengestellt.

RICHTIGE REIHENFOLGE

Zuerst beginnt man mit den „zarten“ Sushis – Makis, Nigiris und natürlich Sashimis. Diese haben ein sehr feines Aroma und erfordern ebenso feine Geschmacksnerven. Dabei wählt man zuerst weißen Fisch, danach den kräftigeren roten Fisch. Kräftige Varianten wie Unagi – gegrillter Aal, sollte man sich für den Schluss aufheben. Den krönenden Abschluss bildet traditionell ein Nigiri mit süßlichem Omlette. Danach sind YOKOSO Rolls, Crispy Rolls oder andere, geschmacksintensive Kreationen an der Reihe.

Wichtig: nach jedem Stück sollte der Geschmack mit ein wenig Ingwer neutralisiert werden

SOJA-SAUCE

Soja-Sauce sollte nur sparsam eingesetzt werden. Es reicht, das Sushi nur ganz kurz darin zu tunken. Nigiris werden mit der Fischseite in die Soja-Sauce gedippt, da sonst der Reis schnell zerfällt.

MISO-SUPPE

Natürlich kann man die Miso-Suppe klassisch-europäisch als Vorspeise genießen. Traditionell wird sie jedoch am Ende gegessen – noch nach dem Dessert. Sie beruhigt den Magen, ist verdauungsfördernd und kann so ihre Wirkung perfekt entfalten.

WIR BRINGEN’S EINFACH:
BONNS BESTES SUSHI!